Einfluss der HRT auf die Lungenfunktion

Dass sich mit dem Alterungsprozess die Lungenfunktion verringert, ist ein vollkommen normaler Vorgang. Dennoch scheint es Frauen in den Wechseljahren erheblich stärker zu betreffen. Prof. Dr. Keck, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, hat sich diesem Thema kürzlich angenommen und berichtet von dem positiven Einfluss einer Hormonersatztherapie (HRT) auf die Lungenfunktion.


Vergleichsweise gibt es wenig Daten zum Einfluss einer HRT auf die Lungenfunktion, doch insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gewinnt das Thema an großer Relevanz. Das Rauchen von 20 Zigaretten pro Tag über einen Zeitraum von 10 Jahren ist nachweislich gesundheitsschädlich und belastet vor allem die Lunge. Dementsprechend interessant ist, dass dieses Maß an Schädigung der Lunge der Abnahme der Lungenfunktion in den Wechseljahren entspricht. 1

Eine HRT bei Frauen in den Wechseljahren könne laut Prof. Dr. Keck die Abnahme der Lungenfunktion deutlich reduzieren. Dies bestätigt die aktuelle Studienlage.2, 3 Die Verabreichung bioidentischer Hormone kann sowohl die Knochendichte als auch das Lungengewebe schützen. Vorteilhaft sind Hormonpräparate, die je nach Ausprägung der Beschwerden variativ dosiert werden können. Hierzu zählen beispielsweise transdermale Estradiolpräparate, die bei Frauen mit intaktem Uterus mit Progesteron oder einem anderen Gestagen kombiniert werden. Kombinierte orale HRT-Präparate liegen hingegen in einer fixen Dosis vor. Transdermale HRT-Präparate haben gegenüber oralen HRT-Präparaten zudem den Vorteil, dass der Wirkstoff über die Haut direkt in den Blutkreislauf gelangt und nicht die Leber passieren muss. Durch die Umgehung der Leberpassage ist weniger Wirkstoff nötig, was wiederum die Häufigkeit unerwünschter Nebenwirkungen reduziert.

Referenzen

1 Triebner K et al. Menopause is associated with accelerated lung function decline. Am J Resp Crit Care M 2017;195(8):1058–1065
2 European Lung Foundation (ELF). HRT can slow decline in lung function for middle-aged women. Stand: September 2017. URL: www.europeanlung.org/en/news-and-events/media-centre/press-releases/hrt-can-slow-decline-in-lung-function-for-middle-aged-women.
3 Triebner K, et al. Exogenous female sex steroids may reduce lung ageing after menopause: A 20-year follow-up study of a general population sample (ECRHS). Maturitas 2019;120: 29-34.


Herzlich Willkommen

In unserem Hormonspezialisten-Portal finden Sie Infos und Services, die speziell für Ärzte entwickelt wurden.


Sie sind kein Arzt?
Entdecken Sie unsere Patientenseiten!

 

Sie sind kein Arzt? Entdecken Sie unsere Patienten-Webseiten!

 

Ich bin Arzt

Als Arzt sind Sie hier genau richtig, denn Hormonspezialisten ist Ihr Expertenportal rund um das Thema Sexualhormone mit interaktivem Experten-Board. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot oder melden Sie sich für weitere Services direkt per DocCheck Login an.

 

Ich bin kein Arzt

HORMONSPEZIALISTEN.de wurde vorrangig für Ärzte konzipiert und bietet medizinisch-wissenschaftliche Inhalte. Einige der Seiten sind aus rechtlichen Gründen Ärzten vorbehalten und durch einen entsprechenden Login geschützt.

Sie sind kein Arzt? Entdecken Sie unsere Patienten-Webseiten!


Das Portal für Männergesundheit

Alles zum Thema Wechseljahre